LECHTCHENKO Sergej, Brussels
Pianist und Lehrer am Königlichen Konservatorium Brüssel

wurde 1948 in Samarkand geboren und wuchs in Leningrad auf. Seine pianistische Ausbildung erhielt er zunächst an der dem Leningrader Rimsky-Korsakov-Konservatorium angeschlossenen Schule für musikalisch hochbegabte Kinder, später am Konservatorium selbst. Sein wichtigster Lehrer war Moishey Halfin, der auch Lehrer von Pavel Gililov und Gregorij Sokolov war. Sergej Lechtchenko hat vor allem am Konservatorium von Leningrad (Schule für musikalisch hochbegabte Kinder) sowie an den den Konservatorien von Dakar (Senegal) und Havanna (Cuba) unterrichtet. Konzertreisen (u.a. mit Michael Kugel und Juri Bashmir) führten ihn durch Kuba, Deutschland und vor allem Russland. Seit 1993 lebt Sergej Lechtchenko in Brüssel (Belgien). Er unterrichtet dort am Königlichen Konservatorium. Sergej Lechtchenko ist verheiratet und hat 3 Kinder.
von 04 bis 14 Juli 2019
Piavon di Oderzo (Treviso) Italien
Masterclass Klavier mit Sergej Lechtchenko
für Studenten und fortgeschrittene Amateure
6 Stunden Unterricht
Abschlußkonzert am 13. Juli 2019
1070 (incl. Unterricht)
Lehrer